Die sehenswerte Rhön erleben (2. Auflage) -- AUSVERKAUFT!

25,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Die sehenswerte Rhön erleben

(2. Auflage)

Natur & Kultur
Bayern | Hessen | Thüringen
Reise- und Ausflugsführer

Wolf-Dieter Raftopoulo


AKTUELL AUSVERKAUFT!

Die 3. Auflage erscheint im November 2022!

Ab heute vorbestellbar!


Die Natur- und Kultursehenswürdigkeiten der gesamten Rhön (Bayern, Hessen und Thüringen) in einem Reise- und Ausflugsführer. Reichlich Informationen und ausgesuchte Fotografien zu den Sehenswürdigkeiten werden Sie zu individuellen Ausflügen inspirieren. Sie werden das Unbekannte entdecken und kennenlernen und das bereits Bekannte neu entdecken und besser kennenlernen. Der vorliegende Rhönführer empfiehlt neugierige Blicke ins Bekannte und Unbekannte, verführt zu Detailsuchen und lädt zu interessanten Besuchen, Spaziergängen und Wanderungen ein. Sie werden begeistert sein, welche Natur- und Kulturschätze die Rhön zu bieten hat. Durch das benutzerfreundliche Handhabungskonzept, mit Symbolen, deutlich erkennbaren Schlagwörtern und Übersichtskarten, wird dieses Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter auf Ihren Entdeckungsreisen.


...Naturräume ... Flora und Fauna ... Geologie ... Kulturgeschichte ... Holzbildhauerei ... Wandern ... Die Natur- und Kultursehenswürdigkeiten der Rhön von A-Z ... Übersichtskarten ...


Fadengebundenes Hardcover | Format: 18 x 25 cm | 288 Seiten | ISBN 978-3-9822166-4-5


Informationen zu den „inneren" Werten bzw. zum Aufbau des Buches:

Statt eines Geleitwortes hat der Autor die lebendigere Auslegung als Interview gewählt und erklärt hierbei auch interessante Hintergründe zum Buch. Das benutzer-, leserfreundliche und eigentlich selbsterklärende Handhabungskonzept (*) des Ausflugsführers wird im Anschluss erklärt. Es folgen Informationen und Betrachtungen zu den Naturräumen (z.B. zur Rhön „im engeren Sinn", der Hohen Rhön und der Kuppenrhön) und zu den Flüssen. Warum die Rhön als eine Schatzkammer der Natur zu verstehen ist, erklärt ein Abriss vom EurProBiol., Dipl.-Biol. Joachim G. Raftopoulo über die Flora und Fauna. Nach der Würdigung als Sternenpark folgen von Dr. Franz-Josef Keßler Bemerkungen zur Geologie der Hohen Rhön, der Kuppenrhön sowie des Vorlandes. Es folgen Notizen zu den Namen Rhön und Buchonia und ein Überblick über die Kulturgeschichte - die Rhön im Lauf der Geschichte. Abschließend erhält man Informationen zur Holzbildhauerei in der Rhön - und Notizen zum Thema Wandern. Im „Herzstück" des Führers Sehenswertes in der Rhön (A-Z) finden sich in entsprechender Abhandlungsform 190 Namen von Städten, Gemeinden und Sehenswürdigkeiten. Ein kleines Symbol im Fließtext dient als Querverweis auf einen anderen Ort bzw. Sehenswürdigkeit. Die vier Übersichtskarten und ein Stichwortregister mit nahezu 200 Sehenswürdigkeiten, Orts-, Berg- und Flussnamen schließen das 294-seitige Buch ab.


*) Der Hauptteil enthält ein durchgängiges und informationsreiches Abhandlungs- und Dokumentationskonzept. Die Stadt- und Ortsnamen (Hauptorte) sind alphabetisch sortiert. Unter dem Hauptort stehen Landkreis und jeweiliges Bundesland sowie das Kürzel der Lokalisierung. Das Symbol , die Seitenzahl der Übersichtskarte und die Koordinaten verweisen auf die Lage des Hauptortes auf dieser Übersichtskarte. Die vier Übersichtskarten befinden sich auf den Seiten 282 bis 285. Bsp.: 284 D1 (284 = Seite der Übersichtskarte, D1 = x-Koordinate D und y-Koordinate 1). Unter „SEHENSWÜRDIGKEITEN" werden die Sehenswürdigkeiten der ersten Ordnung des Hauptortes aufgelistet. In der Klammer verweist ein Schlagwort auf eine Sehenswürdigkeit zweiter Ordnung. Unter „ORTSTEILE/SEHENSWÜRDIGKEITEN" folgt eine Auflistung von „Nebenorten", sprich Stadt- oder Gemeindeteilen. In Klammern sind nur Sehenswürdigkeiten erster Ordnung aufgeführt. Der Fließtext beginnt mit einem Abriss der Ortsgeschichte des Hauportes. Es folgt die Beschreibung der Sehenswürdigkeiten erster Ordnung (z.B. Pfarrkirche) mit den Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten zweiter Ordnung (z.B. Flügelaltar).

Am Seitenrand werden neben den Ortsnamen auch die Schlagworte zu den Sehenswürdigkeiten wiederholt. Ebenso findet sich, entsprechend zum Textabschnitt eines der 13 Symbole (z.B. für Berg, Sumpf/Moor, Kirchenburg, Baum) wieder. Die Symbole verweisen auf besondere Besuchsziele. Der weitere Text beschreibt in gleicher Weise die Stadt- oder Gemeindeteile.


--------------------------------------------------------------------------

Ein LESERBRIEF von H. Mertens, Bonn | 1. Juni 2021


Ein Buch über die Rhön, das noch gefehlt hat


Durch einen Online-Artikel in der Main-Post sind meine Frau und ich auf das neue Buch aufmerksam geworden. Als Rheinländer haben wir in den letzten Jahren regelmäßig die Rhön besucht, um in der schönen Landschaft zu wandern und regionale Produkte zu genießen.

In der letzten Zeit sind ein paar Reisebücher über die Rhön veröffentlicht worden, die aber meistens oberflächlich bleiben und „nur“ die Highlights beschreiben. Diese sind gut geeignet für Wochenendtouristen, die die Rhön für ein paar Tage besuchen möchten. Mit diesem Buch wird aber eine Lücke geschlossen!

Auf ca. 40 Seiten gibt es umfassende Informationen über die Rhön (Naturräume, Kulturgeschichte, Wandern etc.). Im Anschluss werden im Hauptteil (weit über 200 Seiten) viele Städte und Orte mit ihren Besonderheiten und sehenswerten Tipps alphabetisch vorgestellt. Dies geschieht mit einer Fülle an Informationen und Fotos, sodass es immer etwas Interessantes zu entdecken gibt. Wir werden das Buch im nächsten Urlaub „testen“, aber ich weiß jetzt schon, dass es uns viele neue Informationen geben wird, die wir entdecken werden. In der Vergangenheit sind wir gerne nach dem Wandern noch durch nahegelegene Orte geschlendert. Mit Hilfe dieses Buches werden wir noch viel Sehenswertes entdecken.

Wer einen Reiseführer sucht, der Infos zu Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants sucht, ist mit diesem Reiseführer schlecht beraten. Diese Infos gibt es in diesem Buch nicht (allerdings werden Hinweise gegeben, wo man diese Informationen finden kann). Wer aber die Rhön öfter besuchen und in Ihre Landschaft und Kultur eintauchen möchte, sollte bei diesem Buch zugreifen. Ich habe direkt ein zweites Exemplar als Geschenk für meine Eltern, die ebenfalls Rhönfans sind, bestellt.